Gepäckträger an einen MTB-Rahmen ohne Ösen montieren

Für ein kommendes Projekt wünsche ich mir einen Gepäckträger ans Rad. Der Gepäckträger selbst ist zwar noch nicht ausgesucht aber die Halterungen. Davon finde ich eine so pfiffig, dass ich sie euch kurz vorstellen möchte: Die Sattelstütztenklemme von Problem-Solvers mit integrierter Gepäckträger-Aufnahme.

Wie das aussieht seht ihr im Bild. Gefunden habe ich es hier (externer Werbelink, nicht verbandelt)

https://www.bike-components.de/de/Problem-Solvers/Sattelklemme-mit-Gepaecktraegeraufnahme-p62651/

Beim Ordern darauf achten den Außendurchmesser des Rahmenrohres zu nehmen, das die Sattelstütze aufnimmt und nicht den Innendurchmesser bzw. den Durchmesser der Stattelstütze …sonst hat man am Ende zwei, so wie ich jetzt 😉

Für die untere Halterung am Rahmen habe ich mich für eine Schellenlösung von Tubus entschieden. Das Ausfallende hätte so wie es aussieht vermutlich genug “Fleisch” um eine Gewindebohrung zu vertragen, aber doch lieber nicht. Es gibt auch noch andere Lösungen, die über die Steckachse funktionieren würden (zusätzlichen Schnellspanner innen durch), aber ich denke, dass das mit den Schellen gut klappen wird.

Den Tubus-Schellenadapter-Set hab ich hier gefunden (externer Werbelink, auch hier keine Verbandelungen am Start):

https://www.rosebikes.de/tubus-schellenpaar-fur-sitzstrebenbefestigung-51361

Beim Ordern natürlich auch hier darauf achten, dass die Schellengröße zu eurem Rahmen passt. Bei mir paßt z.B. 21-22 mm (als Rohrumfang hatte ich bei mir 6 cm gemessen) so, dass ich noch bequem Schlauchstücke unterlegen kann um den Rahmen zu schützen.

Bild davon, nur mal kurz lose drüber gestülpt. Entweder so wie im Bild am Ausfallende oder noch eine Etage höher am Rohr, überleg ich mir noch.

… und sobald ich den richtigen Gepäckträger gefunden habe gibt’s natürlich auch davon ein Bild wie alles fertig montiert aussieht.